modellbahnshop-lippe.com

Bestell-Hotline: 05231-9807-123 Trusted Shops

Neuheiten

Warenkorb
Registrieren
0
       
Neuheit
 
 

Trix 16287
Baureihe 218

UVP des Herstellers: 189,99 €

 
158,90 €
Ihr Bonus:
0,00 €
Sie zahlen:
158,90 €

Versand
Ab Lager lieferbar, Lieferfrist 1-3 Werktage nach Zahlungseingang
Laden Detmold

inkl. 19% USt., zzgl. Verpackung und Versand

Beschreibung:

Mehrzweck-Diesellokomotive 218 320-0 "Lotte" der Deutschen Bahn AG (DB AG), Epoche V.
Sie ist in Westerland/Sylt beheimatet.

Dieselhydraulische Lokomotive mit elektrischer Zugheizung. Mit Abgashutzen. In der Farbgebung ozeanblau / elfenbein.

Modell: Mit eingebautem Digital-Decoder für DCC, Selectrix und konventionellen Betrieb. Motor mit Schwungmasse, 4 Achsen angetrieben, Haftreifen. Stirnbeleuchtung und Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd, mit warmweißen Leuchtdioden, Führerstandsbeleuchtung, digital schaltbar. Kinematik für Kurzkupplung. Angesetzte Griffstangen.
Länge über Puffer 102 mm.

Highlight: Führerstandsbeleuchtung. Holzschatulle.

Einmalige Sonderserie zur Spielwarenmesse in Nürnberg 2017.
Daten & Details:

Hersteller:
Trix
Artikel-Nr.:
16287
EAN:
4028106162879
Spur:
N
Bahn-Gesellschaft:
DB AG
Epoche:
V
Stromsystem:
DC
Digital-Decoder
DCC, Selectrix und Selectrix 2
Schwungmasse:
Ja
Anzahl angetriebene Achsen
4
Haftreifen:
ja
Kupplung:
Schacht NEM 355 mit KK-Kinematik
Länge über Puffer:
102 mm
Inneneinrichtung
Digital schaltbare Führerstandsbeleuchtung
Spitzenlicht:
3-Spitzenlicht fahrtrichtungsabhängig / 2-Schlussleuchten, fahrtrichtungsabhängig
LED Spitzenlicht
Ja
Vorbild (Land)
Deutschland
Vorbild Logo
Deutsche Bahn Aktiengesellschaft
Erscheinungsdatum:
Q1/2018
Hersteller-Preis:
189,99 €

Produktbewertungen:


noch Fragen zu diesem Artikel - schreiben Sie uns eine E-Mail

Wunschzettel auswählen
AUF MEINEN WUNSCHZETTEL
Zubehör
Trix Artikel-Nr.: 66626
Spezial-Fett
Kibri Artikel-Nr.: 37430
Dieseltankstelle
Viessmann Artikel-Nr.: 6856
Lokreiniger
Vorbild
BR215Baureihe 218 der DB

Die Baureihe 218 der DB ist eine vierachsige Diesellokomotive (Achsfolge B'B') und nach der V200 die wichtigste Vertreterin einer Streckendiesellok. Ihr Einsatzgebiet war und ist der schwere Streckendienst auf den nichtelektrifizierten Strecken der DB AG, häufig auch in Doppeltraktion anzutreffen.

Die 218 ist die letzte Weiterentwicklung der V160 Familie. Nach zwölf Vorserienlokomotiven (Baureihe 215) wurden dann ab 1968 die weiteren Serienloks von Henschel, Krauss-Maffei und MaK geliefert und als Baureihe 218 in Dienst gestellt. Die Lieferung erfolgte in vier Bauserien, zwischen denen es geringe Veränderungen gab. Insgesamt wurden ca. 400 Maschinen ausgeliefert.

Ausgerüstet wurde die 218 mit einem 2500 PS (1840kW) Motor. Einige Loks erhielten sogar einen 2800 PS starken Diesel. Ihre Höchstgeschwindigkeit beträgt 140 km/h.

Die 218 bewährten sich im Betriebsdienst vor allen Zuggattungen und waren bis zum Jahr 2000 die wichtigste Streckenlokomotive der DB überhaupt.

Ab 1981 wurden die Loks mit zusätzlichen Abgashutzen auf dem Dach ausgerüstet, um die Abgase an der Fahrleitung vorbeizuleiten und so deren Verschmutzung zu verringern. Die durch Abgasklappen in den Hutzen erhöhte Austrittsgeschwindigkeit sollte zudem die Belästigung der Fahrgäste durch Abgase verringern. Die Anordnung der Hutzen ist ein Hinweis auf den in der Lok eingebauten Motor: Lokomotiven mit 12-Zylinder-Motor (TB10/TB11) haben entsprechend der einseitig am Motor angebrachten Abgasanlage nebeneinander angeordnete Hutzen, bei 16-Zylinder-Motoren (Pielstick, MTU 4000) mit Abgasanlagen an beiden Motorseiten sind die Hutzen versetzt angebracht.

Sieben zum Geschäftsbereich der DB Schenker Rail übertragene Vorserienmaschinen erhielten die Baureihenbezeichnung 225.8.

Das Bild zeigt 218 341 und eine Schwesternmaschine, die ihren gut ausgelasteten Sylt-Shuttle in Richtung Westerland bringen und gerade den Hindenburgdamm verlassen.

Mehr:  Wikipedia

Literatur hierzu: EK Verlag V160 Familie

DVD hierzu: Die Lokomotiven der V 160-Familie


zum Seitenanfang