modellbahnshop-lippe.com

Bestell-Hotline: 05231-9807-123 Trusted Shops

Neuheiten

Warenkorb
Registrieren
0
Neuheit 2017
 
 

Fleischmann 414201
Baureihe 24

UVP des Herstellers: 144,00 €

 
144,00 €
Ihr Bonus:
0,00 €
Sie zahlen:
144,00 €

Versand
Vorbestellung möglich

inkl. 19% USt., zzgl. Verpackung und Versand

Beschreibung:

Schlepptender-Dampflokomotive, Baureihe 24, der Deutschen Reichsbahn (Ost), Epoche III.

Einsteigermodell

Führerstand-Inneneinrichtung. Vorbildgetreuer Durchblick zwischen Kessel und Fahrwerk. Vereinfachte Heusinger-Steuerung. Bremsklötze zwischen den Treibrädern. Metalldruckguss-Fahrgestell. Motor mit Schwungmasse. Mit Steckschnittstelle nach NEM 651 zum Einbau eines Decoders. Antrieb im Tender auf alle 6 Räder, davon 4 mit Haftreifen. Zweilicht-Spitzenbeleuchtung. Lok-Tender-Kurzkupplung. Beidseitig PROFI-Kupplung.
Daten & Details:

Hersteller:
Fleischmann
Artikel-Nr.:
414201
EAN:
4005575181662
Spur:
H0
Bahn-Gesellschaft:
DR
Epoche:
III
Stromsystem:
DC
Digital-Decoder
Nein
Schnittstelle:
Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge nach NEM 651 mit Steckvorrichtung
Schwungmasse:
Ja
Anzahl angetriebene Achsen
3
Haftreifen:
4
Inneneinrichtung
Mit Inneneinrichtung ausgestattet
Inneneinrichtung
Führerstand
Länge über Puffer:
195 mm
Spitzenlicht:
2-Spitzenlicht vorn
Erscheinungsdatum:
2017, KW 31
Hersteller-Preis:
144,00 €

Produktbewertungen:


noch Fragen zu diesem Artikel - schreiben Sie uns eine E-Mail

Wunschzettel auswählen
AUF MEINEN WUNSCHZETTEL
Verwandte Produkte
PIKO Artikel-Nr.: 50101
Dampflokomotive Baureihe 01.5, Achsfolge 2'C1' "Reko-Kohle" der DR, Epoche III
Zubehör
Roco Artikel-Nr.: 10906
Öler
Roco Artikel-Nr.: 10905
Schmierfett
Fleischmann Artikel-Nr.: 6480
Aufgleiser / Aufgleishilfe
Roco Artikel-Nr.: 10002
ROCO-Rubber
Busch Artikel-Nr.: 7073
Kohle
Fleischmann Artikel-Nr.: 687403
DCC-Decoder mit RailCom
FALLER Artikel-Nr.: 120242
Ausschlackanlage
Vorbild
Dampflokomotive BR 24, DR

Die Lokomotiven der Baureihe 24 wurden ab 1926 für den Personenzugdienst im Flachland geliefert.  Die Lok entstand als „Parallelgattung“ zur BR 64. Zahlreiche Bauteile und Baugruppen waren untereinander austauschbar. Zu Beginn wurden sie auf den langen Nebenstrecken Ost- und Westpreußens eingesetzt.  Dort erhielten sie auch ihren Beinamen „Steppenpferd“. Bei der DB befanden sich anfangs noch 48 Exemplare, bei der DR nur 5. Weitere Maschinen waren auch bei der polnischen PKP im Einsatz.


zum Seitenanfang