MON PANIER
N 1:160
Bahngesellschaft SBB
Epoche V - VI
Courant continu
Next18 Decoder (NEM 662)
Normschacht NEM 355
Note to EU Toys Directive 2009/48/EC: Warning, not suitable for children under 15.

Hobbytrain H3071
Vossloh Am 842

Prix indicatif de fabricant: 154,90 €

117,15 €
Corresponds to export price of:
139,30 USD
Online
Article épuisé
 
 

Description & données

Schwere Vossloh Am 842 Rangier- und Streckendiesellok der SBB Cargo, Epoche V-VI.

Detaillierte Wiedergabe der Bauartunterschiede der Deutschen bzw. Schweizer Ausführungen. Lüftergitter sind als Ätzteile ausgeführt, freistehende Lampen mit rot-weißem bzw. Schweizer Lichtwechsel. Rücklicht manuell abschaltbar. Vorbereitet für den Einbau eines Sounddecoders.

Modelleigenschaften:
- 2 Schwungmassen / Glockenanker Motor (coreless Motor)
- Decoderschnittstelle Next 18 (NEM662)
- Angetriebenen Achsen 4
- Stromabnahme alle Achsen
- Haftreifen 2
- Lichtwechsel D rot/weiß CH weiß/weiß (manuell abschaltbar) inkl. Rangierlicht
- NEM Kupplung
- LÜP 95 mm
Fabricant: Hobbytrain
Référence :H3071
EAN :4250528612865
voie: N
Société ferroviaireSBB
Époque :V - VI
Réseau électrifié: courant continu / 2 rails
Décodeur digital:Non
Interface digital:Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge Next18
Moteur:Glockenanker
Nombre d'essieux moteurs:4
Bandages d'adhérence2
Coupleur:Schacht NEM 355 ohne KK-Kinematik
Longueur hors tampons:95 mm
LED SpitzenlichtOui
Éclairage frontal:3-Spitzenlicht an beiden Fahrzeugenden, mit Fahrtrichtung wechselnd
 
Prix fabricant :154,90 €

Modèle

Vossloh Diesellok G1000 / Am 842 / Rh 2070

Die Lokomotive Vossloh G 1000 BB ist eine dieselhydraulische Lokomotive und wird seit 2002 gebaut. Die G 1000 BB ist für den schweren Rangier- und leichten Streckendienst einsetzbar.Sie ist in Deutschland, Italien, Luxemburg und Frankreich zugelassen. Bei SBB Cargo tragen sie die Baureihenbezeichnung Am 842.

Das Modell der G1000 unterscheidet sich sowohl in der Länge als auch der Detaillierung von der größeren G1700.
Es wurden neben den unterschiedlichen Führerhäusern auch die verschiedenen Geländer und Klimaanlagen sowie bei den ÖBB Loks die unterschiedlichen Motorhauben und erstmalig in Spur N auch die typische Rangierkupplung (ohne Funktion) realisiert.  Der Antrieb erfolgt über einen hochwertigen Glockenankermotor.

Liste d'envies

Wishlist

Product reviews