IL MIO CARRELLO
H0 1:87
III
Power system DC
21pol. Schnittstelle (NEM 660)
Normschacht NEM 362
Note to EU Toys Directive 2009/48/EC: Warning, not suitable for children under 15.

Liliput L131204
Serie 84

Prezzo consigliato dal fabbricante: 319,00 €

251,26 €
Corresponds to export price of:
283,70 USD
Online
disponibile da magazzino
Store Detmold
 
Quantità:   

Descrizione e dati

Locomotiva cisterna serie 84 della DR,
Strada n. 84 011,
Condizione operativa 1960,

Telaio, 5 poli, motore scanalato diagonalmente con volano, pneumatici di trazione, interfaccia digitale per decoder a 21 poli ad innesto, tasca accoppiatore a norme NEM 362, doppi fari che cambiano con il senso di marcia, rec. Raggio minimo 360 mm,
LuP 179 mm.

• Telaio e telaio in metallo pressofuso
• Predisposto per l'installazione di un generatore di fumo
• Struttura della scatola del carbone modificata
Fabbricante: Liliput
N. articolo:L131204
EAN:5026368312048
Scala: H0
Società ferroviaria:DR
Epoca:III
Sistema di alimentazione corrente: DC
Decoder digitali:No
Interfaccia digitale:dotato di interfaccia per decoder digitali a 21 poli
Motore:5-pol. Motor
Volano:
Haftreifen:2
Lunghezza fra i respingenti:179 mm
Aggancio:Modello provvisto di aggancio NEM 362 senza cinematismo di allontanamento
Rauchgenerator nachrüstbar
Illuminazione in testa:2-Spitzenlicht mit Fahrtrichtung wechselnd
 
Data di pubblicazione:05/2021
Prezzo del fabbricante:319,00 €

Modello

BR 84 001

Die Baureihe 84
Für die auf Normalspur umgestellte Strecke Heidenau-Altenberg (Müglitztalbahn) waren neue Lokomotiven erforderlich, die die engen Radien und die starken Steigungen bewältigen konnten.
Als Probeloks lieferten zum Jahreswechsel1935/1936 die beiden Firmen Schwartzkopff in Berlin die 84 001 und 84 002 sowie Orenstein und Koppel die 84 003 und 84 004.
Erstere waren 3-Zylinder-Maschinen mit den speziellen Schwartzkopff-Lenkgestellen. Sie bewährten sich im Gegensatz zu den beiden O & K-Loks, die ein 2-Zylinder-Triebwerk und Luttermöller-Endachsen besaßen, sehr gut,so dass nach der Erprobungsphase acht weitere Loks bei Schwartzkopff bestellt wurden. Zum Jahreswechasel 1935/36 lieferten Schwartzkopff in Berlin die 84 001 und 002, Orenstein und Koppel die 003 und 004. Erstere waren 3-Zylinder-Maschinen mit den speziellen Schwartzkopf-Lenkgestellen. Sie bewährten sich im Gegensatz zu den beiden Orenstein und Koppel Loks, die ein 2-Zylindertriebwerk und Luttermöller-Endachsen besaßen, sehr gut. Im Anschluss an die Erprobungsphase wurden acht weitere Loks bei Schwartzkopff bestellt.
Als letzte wurde die 84 008 Ende der sechsziger Jahre ausgemustert und verschrottet.

Quelle: Liliput

Weblink: www.wikipedia.de

Tags

Wish list

Lista dei desideri

Product reviews