MIN KUNDVAGN
H0 1:87
IV
ESU LokSound
NEM 652 Schnittstelle
KK-Kulisse
Note to EU Toys Directive 2009/48/EC: Warning, not suitable for children under 15.

ESU 31014
Serie 218

Tillverkarens rekommenderade cirkapris: 449,00 €

361,26 €
Corresponds to export price of:
419,17 USD
Online
Kan förbeställas
 
 

Beskrivning och uppgifter

Diesellok, H0, BR 218, 218137 Citybahn DB, orange / vit, epok IV, prototyp tillstånd omkring 1989, Sound + Rauch, DC / AC

Nydesignad ram och hus

Struktur och ram av metall

Ventileringsgaller i genombrutet tak, etsad lekhage

Flerdelade boggypaneler med äkta stålfjädrar

Separat fastsatta handtag och trappsteg

Fjäderbelastade buffertar

Koppling i en styrd NEM-axel

Fem-polig ESU-motor med två svänghjul

Kör via kardan / snäckväxel på tre axlar, två dragdäck

LokSound 5-avkodare för DCC-, Motorola®-, M4- och Selectrix-drift

Oberoende registrering vid kontrollcenter med RailComPlus® eller mfx-funktionalitet

PowerPack-lagringskondensator för avbrottsfri strömförsörjning

Högtalare med en stor ljudkapsel för maximal ljudupplevelse

Universalelektronik med insticksreglage och skjutreglage för växling mellan två- och mellantrådsdrift

Rökgenerator synkroniserad med lokljudet

Digitaliserade originalljud från en 216

Sensorstyrda kurvtagningsljud vid kurvtagning långsamt

Belysningen ändras beroende på körriktning, strålkastarna på tåget kan stängas av, manövrering, förarhytt och förarbordsbelysning

Bromsgnistor vid kraftig bromsning

En pipett för fyllning av rökgeneratorn och en andra koppling ingår

Minsta körbar radie = 360 mm

Längd över buffertarna = 184 mm
Tillverkare: ESU
Art.nr:31014
EAN:4044645310144
spår: H0
Järnvägsbolag:DB
Epok:IV
Elsystem: Alla
Digital-DecoderESU LokSound
DatenformateLokSound 5 Decoder für DCC-, Motorola-, M4- und Selectrix
EnergiespeicherJa
Schnittstelle:Elektrische Schnittstelle für Triebfahrzeuge nach NEM 652 mit Steckvorrichtung
Motor5-pol. Motor
Schwungmasse:Ja
Haftreifen:2
Federpuffer:Ja
Länge über Puffer:184 mm
Mindestradius:360 mm
Kupplung:Schacht NEM 362 mit KK-Kinematik
Spitzenlicht:3-Spitzenlicht fahrtrichtungsabhängig / 2-Schlussleuchten, fahrtrichtungsabhängig
InneneinrichtungFührerstand
Inneneinrichtung Digital schaltbare Führerstandsbeleuchtung
LED SpitzenlichtJa
Rauchgenerator:Ja
Sound:Ja
 
Publiceringsdatum:Q2/22
Tillverkarens pris:449,00 €

Vorbild

Die Baureihe 218
Das DB-Diesellok-Typenprogramm der 1950er-Jahre wies zwischen der 1100 PS starken V100 und der zweimotorigen V200 eine Lücke auf, die die Bundesbahn ab 1960 mit der einmotorigen V160 füllte.Um die angestrebte maximale Achslast von nur 18,5 t zu erreichen, war konsequenter Leichtbau nötig. Neun der insgesamt zehn wegen der auffälligen Rundung der Stirnseiten nach der italienischen Filmschauspielerin  Gina Lollobrigida liebevoll als Lollo bezeichneten Vorserien-Maschinen wurden ab August 1960 an die DB übergeben. Die zehnte erhielt eine kostengünstig zu fertigende kantige Stirn, die aber durch die Beibehaltung des  Rahmens für ein wenig vorteilhaftes Aussehen sorgte. Die ab 1964 in Serie gebauten V160 besaßen dann einen durchgehenden Rahmen und prägen seither das Bild der DB-Streckendieselloks. Als Fahrmotor wählte man den  Daimler-Benz-Typ MB 839 Bb (später MTU MB16 V 652 TB). Das 1900 PS starke Sechzehn-Zylinder-Aggregat wies Turbolader und Ladeluftkühlung auf und beschleunigte die V160 auf 120 km/h. Da die Bundesbahn die Notwendigkeit  einer Ausrüstung aller V160 mit Mehrfachtraktions- und Wendezugsteuerung nicht sah, wurden diese Einrichtungen nur in V160 026-035, 083-104, 130-169 und 185-199 eingebaut.
Ihre ESU-Modelle dürfen Sie also beruhigt mit  Wendezug über die Anlage schicken. Die V160 erwiesen sich vom Start weg als sehr zuverlässig und kamen vor Güter-, Personen- und sogar Schnellzügen zum Einsatz. Dabei mutete man den Vierachsern gerne auch die Beförderung  von Personenzügen zu, für die die stärkere und schnellere V200 gedacht war. Im Güterverkehr mussten sich die Loks beispielsweise als Ersatz für ausgefallene Dampf-44 beweisen.
Als 1977 die letzten der schweren Fünfkuppler bei der DB ausschieden und gleichzeitig neue 218 geliefert wurden, stockte man den Bestand der 216 im Ruhrgebiet auf und setzte die Loks verstärkt im Güterverkehr ein.

Önskelista

Wishlist

Product reviews