MY SHOPPING CART
0 Products - 0
Note to EU Toys Directive 2009/48/EC: Warning, not suitable for children under 15.

Viessmann 5206
Gleisbesetztmelder, 8-fach

Recommended retail price: 92,95 €

67,56 €
Corresponds to export price of:
74,59 USD
Online
Available from stock
Store Detmold
 
Pcs.:   

Description & specifications

Der Gleisbesetztmelder überwacht acht Gleisabschnitte und meldet den Gleiszustand über Relaisausgänge. Je zwei Ausgänge (d.h. ein Relaisumschaltkontakt) für jeden Gleisabschnitt melden das Gleis frei oder besetzt. Der Gleisbesetztmelder funktioniert unabhängig von der Fahrtrichtung der Züge und mit allen Stromsystemen. Dadurch ist er flexibel einsetzbar:

Anzeige von besetzten und freien Gleisen in Gleisbildstellwerken.

Erzeugung der Gleisbesetztmeldung zur Verarbeitung in Rückmeldedecodern wie z.B. Viessmann 5211 und 1202.

Automatische Steuerung von Einfahr- und Ausfahrgruppen in Abstellbahnhöfen ( z.B. Schattenbahnhöfe).

Steuerung der Signale von Selbstblockstrecken.


So funktioniert der Gleisbesetztmelder:

Der Gleisbesetztmelder 5206 versorgt die zu überwachenden Gleisabschnitte mit der
Fahrspannung. Dazu wird er zwischen Fahrtrafo oder Digitalzentrale bzw. Booster
und das Gleis geschaltet. Er erkennt den Stromfluss zum Gleis, wenn sich ein
stromaufnehmendes Fahrzeug (Lok, beleuchteter Waggon mit eigenem
Stromabnehmer) auf diesem befindet. Bei Zweileitersystemen ist es auch möglich,
mit Hilfe von Widerstandslack (nicht zu verwechseln mit Silberleitlack!) die
Achsisolierungen der Radsätze von unbeleuchteten Waggons hochohmig zu
überbrücken. Dadurch werden die Waggons zu geringen Stromverbrauchern und
können von den Stromsensoren des Gleisbesetztmelders erkannt werden.

Der Gleisbesetztmelder benötigt zwei Spannungsversorgungen. Diese müssen
galvanisch voneinander getrennt sein, d. h. aus zwei getrennten Transformatoren
stammen. Neben dem Fahrstromanschluss muss der Gleisbesetztmelder an einen
Wechselspannungstrafo (z. B. Viessmann 5200) mit einer Ausgangsspannung von
16 V angeschlossen werden.
Der Gleisbesetztmelder funktioniert auch, wenn keine Fahrspannung am Gleis anliegt. Er sendet dann über einen eingebauten Pulsgenerator Messimpulse auf das Gleis. Diese sind so kurz, dass eine Lok nicht losfahren kann, aber der Gleiszustand zuverlässig erkannt wird.
Die Empfindlichkeit des Moduls ist abhängig von der Höhe der Fahrspannung. Je
niedriger die Fahrspannung ist, desto geringer ist die Empfindlichkeit des Moduls.
Jedem Gleisabschnitt ist ein Relais zugeordnet, von dem sowohl der Arbeitskontakt
für Besetztmeldung als auch der Ruhekontakt für Freimeldung nach außen geführt
sind.
Manufacturer: Viessmann
Article-No.:5206
EAN:4026602052069
Gauge: Neutral
Power system: all
Kontaktbelastbarkeit1 A
 
Delivery Date:06/2016
Manufacturer price:92,95 €

Wish list

Wishlist

Product reviews